Laborbetrieb Untersuchungsmethoden

Untersuchungsmethoden
Die Untersuchungen der Milchgüteproben erfolgen im Rahmen gesetzlicher Vorgaben. Anforderungen an Probenahme, eingesetzte Methoden und Ergebnismitteilung ergeben sich daher direkt aus den einschlägigen Rechtsakten, oder aus nachgeordneten Normen. Ferner bedingen die Kundenanforderungen an die Molkereien, dass die Qualitätsbewertungen ihrer Anlieferungsmilch den gängigen internationalen Standards, insbesondere den ISO/IDF-Normen, genügen.
Das Zentrallabor in Kirchheim/Teck, inklusive aller Außenstellen, ist als Prüflabor nach der DIN ISO 17025 akkreditiert. Die Akkreditierung belegt, dass der Milchprüfring die Anforderungen an ein Prüflabor hinsichtlich Organisationsaufbau, Personalqualifikation, Prüfmethoden und –geräte, Dokumentation u.a. einhält. Die Akkreditierung bedingt eine regelmäßige, mehrtägige Vorortkontrolle des Laborbetriebes durch Fachpersonal der Akkreditierungseinrichtung.

Im Rahmen des laboreigenen Qualitätsmanagement wird die Untersuchungstätigkeit fortlaufend überwacht. So stellt der Milchprüfring das Referenzmaterial zur Geräteeinstellung und deren Überprüfung im eigenen Labor selbst her, bzw. bezieht etablierte Standards von anerkannten Anbietern. Neben den täglichen Startroutinen wird in der Regel alle ca. 15 Minuten die Geräteeinstellung mit der dafür hergestellten Kontrollmilch überprüft. Der Milchprüfring nimmt sowohl an nationalen wie internationalen Ringversuchen teil, so dass mindestens einmal monatlich ein Abgleich zu weiteren Prüfeinrichtungen in Deutschland bzw. auf europäischer Ebene erfolgt und damit die Vergleichbarkeit zu diesen Fachlabors gewährleistet wird.

UNTERSUCHUNGSMETHODEN DER ROUTINEANALYTIK
Fett Protein Lactose
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Milch und flüssige Milcherzeugnisse - Leitfaden für die Anwendung der Mittel-Infrarot-Spektroskopie
Normierung
ASU L 01.00-78, 2018-06 a (DIN ISO 9622/ IDF 141)
Harnstoff
Analytisches Verfahren
Bestimmung des Harnstoffgehaltes in Rohmilch; Infrarotabsorption
Normierung
05022100.QMD, 2011-03 a
Fettfreie Trockenmasse
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Gehaltes der fettfreien Trockenmasse von Milch
Normierung
ASU L 01.00-61, 1997-01 a
pH-Wert
Analytisches Verfahren
Bestimmung und Bewertung von pH-Werten in Milchproben im Rahmen der IR-Routineanalytik
Normierung
05022400.QMD, 2016-06 a
Gefrierpunkt
Analytisches Verfahren
Ermittlung des Gefrierpunktes in Milch durch Messung der Infrarotabsorption und der Leitfähigkeit (Routineverfahren für Anlieferungsmilch)
Normierung
05021100.QMD, 2019-02 a
Zellzahl
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Zählung somatischer Zellen in Rohmilch (fluoreszenzoptische Zählung) (Modifikation: hier Somacount = Verfahren 3)
Normierung
ASU L 01.01-1, 1998-09 a (DIN EN ISO 13366-2/ IDF 148-2)
Keimzahl
Analytisches Verfahren
Bestimmung der Keimzahl in Rohmilch; durchflusszytometrische Zählung von Mikroorganismen
Normierung
ASU L 01.01-7, 2002-05 a
Hemmstoffe
Analytisches Verfahren
Nachweis von Hemmstoffen mittels BRT hisense in Milch
Normierung
AIM GmbH, BRT hisense, 3120/3130, 2020-08 a
Hemmstoffe
Analytisches Verfahren
Nachweis von Hemmstoffen auf MRL Niveau mittels BRT MRL Suchtest in Milch
Normierung
AIM GmbH, BRT MRL Suchtest, 3020/3030, 2020-08 a
Hemmstoff-Schnelltest Beta-Lactam
Analytisches Verfahren
Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam-Antibiotika in Milch
Normierung
Charm Sciences INC, Charm® MRL Betalactam Test One Minute LF-MRLBL1, 2020-05 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam
Analytisches Verfahren
Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam-Antibiotika und Cephalosporin-Antibiotika in Rohmilch
Normierung
Neogen Corporation, Beta Star S, BSS, 2020 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam und Tetracycline
Analytisches Verfahren
Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam- und Tetracyclin-Rückständen in Rohmilch
Normierung
Idexx Laboratories Inc. SNAPduo ST PLUS Test, 99-0009837, 2019 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam und Tetracycline
Analytisches Verfahren
Nachweis von Beta-Lactamen und Tetracyclinen in Milch mittels 2-Minuten Rezeptor-Schnelltest
Normierung
Charm Sciences INC, Charm® MRL Betalactam and Tetracycline, LF-MRLBLTET2A, 2020-02 a
Untersuchungsparameter Analytisches Verfahren Normierung
(a akkreditiert; na nicht akkreditiert)
Fett Protein Lactose Untersuchung von Lebensmitteln – Milch und flüssige Milcherzeugnisse - Leitfaden für die Anwendung der Mittel-Infrarot-Spektroskopie ASU L 01.00-78, 2018-06 a (DIN ISO 9622/ IDF 141)
Harnstoff Bestimmung des Harnstoffgehaltes in Rohmilch; Infrarotabsorption 05022100.QMD, 2011-03 a
Fettfreie Trockenmasse Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Gehaltes der fettfreien Trockenmasse von Milch ASU L 01.00-61, 1997-01 a
pH-Wert Bestimmung und Bewertung von pH-Werten in Milchproben im Rahmen der IR-Routineanalytik 05022400.QMD, 2016-06 a
Gefrierpunkt Ermittlung des Gefrierpunktes in Milch durch Messung der Infrarotabsorption und der Leitfähigkeit (Routineverfahren für Anlieferungsmilch) 05021100.QMD, 2019-02 a
Zellzahl Untersuchung von Lebensmitteln – Zählung somatischer Zellen in Rohmilch (fluoreszenzoptische Zählung) (Modifikation: hier Somacount = Verfahren 3) ASU L 01.01-1, 1998-09 a (DIN EN ISO 13366-2/ IDF 148-2)
Keimzahl Bestimmung der Keimzahl in Rohmilch; durchflusszytometrische Zählung von Mikroorganismen ASU L 01.01-7, 2002-05 a
Hemmstoffe Nachweis von Hemmstoffen mittels BRT hisense in Milch AIM GmbH, BRT hisense, 3120/3130, 2020-08 a
Hemmstoffe Nachweis von Hemmstoffen auf MRL Niveau mittels BRT MRL Suchtest in Milch AIM GmbH, BRT MRL Suchtest, 3020/3030, 2020-08 a
Hemmstoff-Schnelltest Beta-Lactam Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam-Antibiotika in Milch Charm Sciences INC, Charm® MRL Betalactam Test One Minute LF-MRLBL1, 2020-05 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam-Antibiotika und Cephalosporin-Antibiotika in Rohmilch Neogen Corporation, Beta Star S, BSS, 2020 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam und Tetracycline Schnelltest zum Nachweis von Beta-Lactam- und Tetracyclin-Rückständen in Rohmilch Idexx Laboratories Inc. SNAPduo ST PLUS Test, 99-0009837, 2019 a
Hemmstoff Schnelltest Beta-Lactam und Tetracycline Nachweis von Beta-Lactamen und Tetracyclinen in Milch mittels 2-Minuten Rezeptor-Schnelltest Charm Sciences INC, Charm® MRL Betalactam and Tetracycline, LF-MRLBLTET2A, 2020-02 a
UNTERSUCHUNGSMETHODEN DER REFERENZANALYTIK
Fett
Analytisches Verfahren
Bestimmung des Fettgehaltes in Milch; gravimetrisches Verfahren (Referenzverfahren) (Modifikation: Matrix auch Rahm; 2. und 3. Extraktion mit je 50 ml Extraktionsgemisch; bei Extraktion von Milch: 2. Extraktion mit 50ml Extraktionsgemisch, keine 3. Extraktion)
Normierung
ASU L 01.00-9, 2012-01 a (DIN EN ISO 1211/ IDF 001)
Fett
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Butyrometrische Bestimmung des Fettgehaltes von Milch und Milchprodukten – Teil 1: Allgemeine Anleitung für die Anwendung butyrometrischer Verfahren und technische Lieferbedingungen für Amylalkohol (Modifikation: Einsatz eines kommerziell erhältlichen Amylalkohols)
Normierung
ASU L 01.00-74/1, 2002-12 a (DIN 10479-1)
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Butyrometrische Bestimmung des Fettgehaltes von Milch und Milchprodukten – Teil 2: Produktspezifische Anforderungen (Modifikation: Einsatz eines kommerziell erhältlichen Amylalkohols)
Normierung
ASU L 01.00-74/2, 2002-12 a (DIN 10479-2)
Protein
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Stickstoffgehaltes in Milch – Teil 1: Kjeldahl-Verfahren (Modifikation: Aufschluss ohne Saccharose mit 18ml statt 25 ml H2SO4)
Normierung
ASU L 01.00-10/1, 2016-03 a (DIN EN ISO 8968-1/ IDF 020-1)
Gefrierpunkt
Analytisches Verfahren
Milch-Bestimmung des Gefrierpunktes – Thermistor-Kryoskop-Verfahren (Referenzverfahren) (Modifikation: Differenz der Doppelbestimmung max. 1,4m°C statt 1m°C; Verwendung zertifizierter kommerzieller Standards)
Normierung
DIN EN ISO 5764, 2009-10 a
Trockenmasse
Analytisches Verfahren
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Trockenmassegehaltes von Milch und Sahne (Rahm) (Referenzverfahren)
Normierung
ASU L 01.00-27, 1988-12 a (DIN 10348)
pH-Wert
Analytisches Verfahren
Chemische und physikalische Untersuchungsmethoden - Acidität - Bestimmung des pH-Wertes in Milch- und Milchprodukten (Modifikation: Temperatur 25 °C statt 20 °C)
Normierung
VDLUFA Band VI, C 8.2, 5. Erg., 2000 a
Harnstoff
Analytisches Verfahren
Bestimmung des Harnstoffgehaltes in Milch; Referenzverfahren „Spektralphotometrisch“ Chemspec
Normierung
05022300.QMD, 2019-08 a
Untersuchungsparameter Analytisches Verfahren Normierung
(a akkreditiert; na nicht akkreditiert)
Fett Bestimmung des Fettgehaltes in Milch; gravimetrisches Verfahren (Referenzverfahren) (Modifikation: Matrix auch Rahm; 2. und 3. Extraktion mit je 50 ml Extraktionsgemisch; bei Extraktion von Milch: 2. Extraktion mit 50ml Extraktionsgemisch, keine 3. Extraktion) ASU L 01.00-9, 2012-01 a (DIN EN ISO 1211/ IDF 001)
Fett Untersuchung von Lebensmitteln – Butyrometrische Bestimmung des Fettgehaltes von Milch und Milchprodukten – Teil 1: Allgemeine Anleitung für die Anwendung butyrometrischer Verfahren und technische Lieferbedingungen für Amylalkohol (Modifikation: Einsatz eines kommerziell erhältlichen Amylalkohols) ASU L 01.00-74/1, 2002-12 a (DIN 10479-1)
Untersuchung von Lebensmitteln – Butyrometrische Bestimmung des Fettgehaltes von Milch und Milchprodukten – Teil 2: Produktspezifische Anforderungen (Modifikation: Einsatz eines kommerziell erhältlichen Amylalkohols) ASU L 01.00-74/2, 2002-12 a (DIN 10479-2)
Protein Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Stickstoffgehaltes in Milch – Teil 1: Kjeldahl-Verfahren (Modifikation: Aufschluss ohne Saccharose mit 18ml statt 25 ml H2SO4) ASU L 01.00-10/1, 2016-03 a (DIN EN ISO 8968-1/ IDF 020-1)
Gefrierpunkt Milch-Bestimmung des Gefrierpunktes – Thermistor-Kryoskop-Verfahren (Referenzverfahren) (Modifikation: Differenz der Doppelbestimmung max. 1,4m°C statt 1m°C; Verwendung zertifizierter kommerzieller Standards) DIN EN ISO 5764, 2009-10 a
Trockenmasse Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Trockenmassegehaltes von Milch und Sahne (Rahm) (Referenzverfahren) ASU L 01.00-27, 1988-12 a (DIN 10348)
pH-Wert Chemische und physikalische Untersuchungsmethoden - Acidität - Bestimmung des pH-Wertes in Milch- und Milchprodukten (Modifikation: Temperatur 25 °C statt 20 °C) VDLUFA Band VI, C 8.2, 5. Erg., 2000 a
Harnstoff Bestimmung des Harnstoffgehaltes in Milch; Referenzverfahren „Spektralphotometrisch“ Chemspec 05022300.QMD, 2019-08 a